Maren Dorothée Heinrich

 

Nach vielen Jahren als Tierarzthelferin verwirklichte ich mir meinen Traum des Studiums der Veterinärmedizin in Leipzig. Im April 2015 erhielt ich meine Approbation. Bereits während des Studiums begann ich mich für die Ernährung von Kleintieren zu interessieren. Nicht nur für die richtige Ernährung von Hund und Katze, sondern auch die von Heimtieren wie Meerschweinchen und Kaninchen.
Auch mein Interesse für die Blutegeltherapie entstand bereits im Studium. Eine Vortragsveranstaltung zum Thema „Blutegeltherapie“ zeigte mir die vielen Möglichkeiten des Einsatzes von Egeln. Deshalb besuchte ich nach dem Studium bei der Biebertaler Blutegelzucht eine Fortbildung zum Thema „Blutegel in der Tiertherapie“.
Aktuell arbeite ich an meiner Doktorarbeit „Bedeutung der extrazellulären Matrix bei der Gehirnentwicklung ausgewählter Säugetiere“ im veterinär-anatomischen Institut der VMF Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung.


Auszug aus meinen Fortbildungen: 

 

Trockenfutter, Feuchtfutter, Frischfleisch - was braucht der Hund, was die Katze? – Prof. Manfred Coenen 

Der gebarfte Hund - Eine diagnostische Herausforderung? – Dr. Ingrid Vervuert 

BARFen – aber richtig – Dr. Susan Kröger 

BARF aktuell – Dr. Julia Fritz, Dr. Anja Cölfen, Dr. Alexa Sommer 

Akutes und chronisches Nierenversagen - wie kann man das unterscheiden? – Dr. Dorothee Dahlem, Dr. Cristina Perez Vera 

Pankreatitis - Katzen sind nicht kleine Hunde – Prof. Iwan Burgener 

Inflammatory Bowel Disease und futtermittelresponsiver Durchfall beim Hund – Prof. Iwan Burgener 

Allergie bei Hunden und Katzen – Dr. Regina Wagner 

Diätetikseminar für Tierärzte, Teil 2 - Dr. Julia Fritz

 

Blutegel in der Tiertherapie – Nathalie Fleischer, Anke Henne